Rimanica

Willkommen in meinem Atelier. Ein grosser heller Raum, mit Sicht in die panoramische Landschaft der Alta Langa. Diese Weite und Grösse ist Inspiration für meine Arbeit, wo individuelle Kreationen entstehen.

Ich verstehe mich in erster Linie als Kreateurin, der Prozess in der Arbeit kann unterschiedlich beeinflusst sein, es entsteht jedoch immer eine Interaktion zwischen mir und dem Produkt, was folglich zur Interaktion mit der Person führt, welche das Kleidungsstück trägt – möglichst lange trägt (rima = rimanere).Bekanntlich lebt die Kleiderindustrie vom Wegwerfen, neu kaufen, wegwerfen, die Preise stehen nicht unbedingt  als Indiz für hohe Qualität, da in der Regel nicht davon ausgegangen wird, dass Nachhaltigkeit bei der Kundschaft ein Kriterium sein könnte.

Meine Philosophie geht in die andere Richtung. Das Kleidungsstück in seinem Wert als Handwerk soll sich in meinen Kreationen abzeichnen.

Den meisten Stoff beziehe ich von italienischen Firmen und achte dabei auf hochwertige Materialien und schönes Design. Dieses Grundmaterial führt mich zum eigentlichen Modell, jedes Kleidungsstück ist ein unikat und wird entsprechend von nur einer Person getragen werden (unica….nica von rimanica). Jedes Modell kann jedoch in Farb und Form angepasst und dupliziert werden und somit die individuelle Note der Kundschaft erhalten.

Was passiert, wenn das geliebte Kleidungsstück nicht mehr passt oder gebraucht wird? Da ich auf Langlebigkeit und höchste Qualität setze biete ich in regelmässigen Abständen upcyling events an, wo aus Altem Neues entsteht. Damit wird gleichzeitig ein kreativer Akt verbunden - das Handwerk (mani = Hände).

Mein zweiter Brand ist FugitiveBag, von Flüchtlingshand gemacht, für unsere kleineren und grösseren Fluchten aus dem Alltag, entstehen praktische Beutel, Rucksäcke und Beauty Bags. Damit man das Wichtigste immer bei sich hat, wenn man unterwegs ist. Aus dem Ertrag von FugitiveBag fliessen jeweils 10% direkt in die Flüchltingshilfe.

Weiter zu RIMANICA.COM